Freeliner

  • Beim Freeliner sorgen 3 Scheibenbremsen für sicheres Bremsen
  • Die patentierte Pendelhinterachse gewährleistet eine stabile Kurvenlage
  • Die breite Radstand sorgt für sicheren Fahrspaß
  • Geschwindigkeits- sowie Batterieladestandsanzeige uvm. im großen Display
  • Topcase „T-Ray“ und Bikebasket als optionales Zubehör
  • Fahrspaß pur mit der der stylischen Mobilitätshilfe Freeliner

Der Freeliner – die stylische Mobilitätshilfe

Zum Vergrößern der Bilder einfach auf die Fotos klicken

Das Konzept ist einzigartig
Der Freeliner ist speziell als altersunabhängige Mobilitätshilfe für Menschen mit körperlichen Einschränkungen konzipiert. Die Basis bildet ein stabiler Aluminiumrahmen mit einer Zuladung bis 150 kg, der mit seinem Faltmechanismus dafür sorgt, dass es leicht und platzsparend transportiert sowie gelagert werden kann (gefaltete Größe ca. 67*63*75 cm).

Das Carving Fahrwerk und die Federung – ein völlig neues Fahrgefühl
Mit der Alu-Zentralfedergabel vorne und dem patentierten Carving-Pendelachsensystem hinten liegt das Fahrzeug ruhig auf der Straße – man gleitet sozusagen über den Asphalt.

Die Sicherheit
Hinten verzögert souverän eine hydraulische Doppelscheibenbremsanlage, vorne eine mechanische Scheibenbremse. Beim Bremsen wird zusätzlich der Antrieb ausgeschaltet. Verlässt man das Fahrzeug, verhindert die Feststellbremse ein unbeabsichtigtes Losrollen und der Schließmechanismus eine ungewollte Benutzung.

Der Elektro-Antrieb
Hocheffizient, nahezu geräuschlos und wartungsfrei: der bürstenlose Getriebe-Nabenmotor befindet sich unauffällig im Vorderrad. Über einen „Gasgriff“ wird die Beschleunigung geregelt. Eine Tempomatfunktion sorgt für stressfreies konstantes Fahren auf längeren Strecken.
Die High-Tech-Lithium Ionen Akkus sind mit einem verschließbaren Schnellwechselsystem in einem sicheren und edlen Gehäuse formschön in die Außenlinie des E-Bikeboards integriert.
Die Reichweite hängt von den Fahrbedingungen wie beispielsweise Steigung, Fahrergewicht und Geschwindigkeit ab. Den Ladezustand der Akkus sehen Sie über eine 5-Balken LED Anzeige. Die Wiederaufladung der abnehmbaren Akkus erfolgt entweder an einer „normalen“ Steckdose oder direkt am Fahrzeug.

Unabhängige Bewertungen
Lesen Sie auch einen Bericht über den aufschlussreichen Vergleich zwischen dem Freeliner und dem Schwestermodell Allrounder des Magazins HANDICAP 1/2012. Bitte klicken Sie hier.* Interessant ist auch der Fahrtest des Ratgebers mobitipp, der hier für Sie bereit steht.

Weitere Informationsquellen
Für technische Detailinformationen zu diesem Scooter laden Sie sich bitte das Benutzerhandbuch herunter oder blättern Sie in der Vorschau darin. Und noch mehr Informationen sowie Berichte von Anwendern des Freeliners gibt es auf dieser speziellen Homepage.

Momentan kein Vorführfahrzeug für Besichtigungen und Probefahrten vor Ort.

*Quelle: HANDICAP 1/2012